Informationsreise in die PROVENCE

Eine Reise wie ein sinnesfrohes Potpourri!

Frankreich Flagge
Determann Touristik Platzhalter mit Logo

Termin: 30.03. bis 05.04.2020

Lavendel- und Sonnenblumenfelder in der Provence (Foto: ventdusud/iStockphoto)

Reiseroute

1. Tag: Montag, 30. März 2020. Flug nach Marseille.

Ankunft am frühen Nachmittag. Treffen der Reiseleitung am Flughafen in Marseille. Bustransfer zum Hotel.

2. Tag: Dienstag, 31. März 2020. Aix-en-Provence.

Am Morgen besuchen Sie das 2 km nördlich der Altstadt gelegene Atelier des großen Impressionisten Paul Cézanne. Weiter geht es in die Altstadt von Aix-en-Provence. Die alte Hauptstadt der Provence gilt als eine der schönsten Städte Frankreichs und sprüht vor Leben. Elegante Paläste in italienischem Barock, majestätische Alleen und eine lebhafte junge Atmosphäre prägen den Ort. Ausführliche Stadtbesichtigung mit Besuch der Kathedrale St. Sauveur.

3. Tag: Mittwoch, 1. April 2020. Rundfahrt nördliche Provence.

Tagesausflug in den Naturpark Lubéron, der gespickt ist mit Sommersitzen der französischen und englischen Prominenz und auch beliebt als Filmkulisse. Stationen des Tages sind Venasque, Sénanque mit der berühmten Abtei, Gordes – eines der schönsten Dörfer Frankreichs -, sowie Roussillon mit den berühmten Ockerfelsen. Der Ocker wurde in Roussillon bis etwa 1930 abgebaut, heute kann man dazu noch eine alte Farbenmühle besichtigen.

4. Tag: Donnerstag, 2. April 2020. Rund um Marseille.

Seit Marseille 2013 Kulturhauptstadt Europas war, hat sich die Stadt nochmals herausgeputzt. Entdecken Sie die Schönheiten der größten Hafenstadt Frankreichs auf einer ausführlichen Stadtbesichtigung. Vom Aussichtspunkt der Kirche Notre-Dame-de-la-Garde blicken wir über die Stadt hinunter zum Meer. Der alte Hafen, die Prachtstraße La Canebière, die Rue de la République. Und Richtung Meer hat sich die Stadt mit dem MuCEM, dem Museum der mediterranen Kulturen, ein neues Wahrzeichen gesetzt. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Avignon.

5. Tag: Freitag, 3. April 2020. In Avignon, Pont du Gard.

Der heutige Tag steht im Zeichen des Brückenbaus: In Avignon betreten wir die berühmte, in Teilen abgebrochene Brücke ebenso wie die Trutzburg des Papstpalastes (UNESCO-Welterbe), außen Festung, innen Schloss mit prächtigen italienischen Fresken. Weiter in die Markthalle, wo wir uns mit jeder Menge leckerer Köstlichkeiten für unser Mittagspicknick eindecken können. Ausführliche Stadtbesichtigung von Avignon. Die Altstadt von Avignon ist von einer 4 km langen Stadtmauer umgehen. Hoch über der Rhône thront der gewaltige Komplex des Papstpalastes. Am Nachmittag Fahrt zum beeindrcukenden Pont du Gard. Das etwa 2000 Jahre alte römische Aquädukt war einst Teil der rund 50 km langen Wasserleitung, die bei einer Neigung von 34 cm auf einen Kilometer Nîmes mit täglich 20000 Kubikmeter Wasser aus der Umgebung von Uzès versorgte.

6. Tag: Samstag, 4. April 2020. Arles und die Carmargue.

Tagesausflug in den Süden der Provence, in die Camargue. Zunächst fahren Sie nach Arles, bekannt durch seine Arena, durch das alte Forum und die Grabstraße von Alychamps. In dieser Stadt hat auch van Gogh seine schönsten Bilder gemalt. In der Camargue findet der Besucher eine außergewöhnliche Landschaft, so ganz anders als das, was man von der restlichen Provence kennt. Land und Wasser wechseln sich hier ab, gehen ineinander über, schaffen eine Sumpf- und Seenlandschaft. Über 356 Vogelarten sind hier beheimatet, darunter zahlreiche seltene Arten. Ein weiteres Sinnbild der Camargue sind die weißen Camargue-Pferde sowie die schwarzen Stiere.

7. Tag: Sonntag, 5. April 2020. Les-Baux-de-Provence. Rückflug.

Am Morgen geht es in das nahe gelegene Les Baux-de-Provence. Das wohl bekannteste Bergdorf der Provence besteht aus einem malerischen bewohnten Teil mit Gassen voll netter Läden und kleiner Lokale, der geisterhaften „Cité morte“ und den Ruinen einer trutzigen Burg. Vor der Burg dehnt sich ein Plateau mit atemberaubendem Ausblick aus. Anschließend Transfer zum Flughafen Marseille. Verabschiedung von der Reiseleitung und Rückflug.

Leistungen

  • Flüge mit Eurowings: Düsseldorf – Marseille und zurück
  • Alle Fluggebühren, 1 Koffer, max. 20kg
  • Alle Transfers & Rund-fahrten mit Sonderbus
  • 6 Übernachtungen in 4 Sterne Hotels: 3x Pertuis, 3x Avignon
  • 6 mal Halbpension
  • Qualifizierte Reiseleitung in Frankreich
  • Programm wie beschrieben (Eintritte extra)
  • Insolvenzversicherung

Kostenbeteiligung

1. Person 999,- € | Begleitperson 1299,- € | EZ-Zuschlag 240,- €

Mindestteilnehmerzahl: 20

Bei Durchführung einer Gruppenreise im Jahre 2021/2022 wird Ihnen der Preis der 1. Person erstattet.

Hier können Sie den PDF-Prospekt zu dieser Reise öffnen & herunterladen:

Anmeldungen:

Bitte frühzeitige Anmeldung (wg. Flugbuchung), spätestens jedoch bis zum 20.12.2019 an:

Determann Touristik GmbH
Salzstr. 35
48143 Münster

Tel.: 0251 703 668 0
Fax: 0251 703 668 77

oder mit folgendem Formular per E-Mail:

E-Mail-Anmeldeformular

Zimmertyp

Reiseregion: